Springe zum Hauptinhalt der Seite

Indikatoren/Forschung

Deutscher Pflanzenschutzindex

Deutscher Pflanzenschutzindex (PIX)

Im PIX werden die Indikatoren, Datengrundlagen und Interpretationshilfen des Nationalen Aktionsplans zur nachhaltigen Anwendung von Pflanzenschutzmitteln (NAP) in einer zusammenfassenden Übersicht dargestellt. Das Anklicken der einzelnen Indikatoren und Datengrundlagen im PIX führt jeweils zu Detailinformationen. Diese beinhalten soweit möglich Informationen zu festgelegten Zielen, zu Status und Trend sowie ein Diagramm. Abschließend werden für weiterführende Informationen auf detaillierte Darstellungen verwiesen und auf relevante Webseiten verlinkt.

PIX 2020 - Stand: Dezember 2020

Zielgebundene Indikatoren Zielerreichungsgrad Trend
Verbraucherschutz    
Quote der Überschreitung der Rückstandshöchstgehalte 82 % für Deutschland
77 % für andere EU-Mitgliedsstaaten
68% für Drittländer
entspricht dem Ist-Zustand, kein Trend ableitbar
Landwirtschaft, Forstwirtschaft und Gartenbau    
Quote der Einhaltung des notwendigen Maßes 95 % kein Trend ableitbar
Verfügbarkeit von Pflanzenschutzmitteln derzeit nicht darstellbar keine Festlegungen zum Bezug
Inlandsabsatz von Pflanzenschutzmittelwirkstoffen / Inlandsabsatz von besonders bedenklichen Wirkstoffen Daten liegen derzeit nicht vor  
Gewässerschutz    
Pflanzenschutzmittel in Oberflächengewässern keine Überschreitung UQN: 60 %
keine Überschreitung Trinkwassergrenzwert: 50 %
kein Trend ableitbar
Anteil Gewässer mit dauerhaft bewachsenen Gewässerrandstreifen an Oberflächengewässern in Agrarlandschaften 47 % kein Vergleichswert
Rückstände von Pflanzenschutzmitteln in Kleingewässern Daten liegen derzeit nicht vor  
Pflanzenschutzmittel im Grundwasser 96 % für Einzelwirkstoffe geringe Veränderung zum vorigen Berichtszeitraum
SYNOPS – Risikoindex für aquatische Nichtzielorganismen

100 % für das Ziel bis 2018 (Zeitraum 2017-19)

96 % für das Ziel bis 2023 (Zeitraum 2017-19)

geringfügige Veränderung der aquatischen Risikoindizes, Abnahme des akuten aquatischen Risikos bei Insektiziden (in Bezug zum vorigen Dreijahreszeitraum)
Biologische Vielfalt    
SYNOPS – Risikoindex für terrestrische Nichtzielorganismen

54 %  für das Ziel bis 2018

52 % für das Ziel bis 2023
(Zeitraum 2017-19)

Abnahme des Risikos bei Insektiziden, Zunahme des Risikos bei Fungiziden und Herbiziden (in Bezug zu vorigem Dreijahreszeitraum)
High Nature Value Farmland-Indikator 60 % geringfügige Veränderung zum Jahr 2015
Trends der Populationen ausgewählter Vogelarten im Agrarland 60 % für Teilindikator "Agrarland" Abnahme der Vogelarten (bezogen auf die Jahre 2006-2016)
Themenübergreifende Indikatoren und Datengrundlagen    
Anteil Flächen/Betriebe mit ökologischer Landwirtschaft 48,5 % Zunahme der Fläche
Anteil der Betriebe mit Anbau nach kulturpflanzen- oder sektorenspezifischen Leitlinien integrierter Pflanzenschutz Daten liegen derzeit nicht vor  
Pflanzenschutzgeräte derzeit nicht darstellbar Zunahme der verlustmindernden Typen

 

Indikatoren ohne Zielvorgaben, sowie Datengrundlagen und Interpretationshilfen Trend
Verbraucherschutz  
Bevölkerungsbezogener Indikator für die Verbraucherexposition noch kein Vergleichswert
Landwirtschaft, Forstwirtschaft und Gartenbau  
Situation der Offizialberatung in den Ländern Zunahme oder Abnahme in verschiedenen Sektoren (im Vergleich zu 2016)
Ertragssicherung durch Pflanzenschutz Daten liegen derzeit nicht vor
Flächeneffizienz Daten liegen derzeit nicht vor
Befallsdruck Daten liegen derzeit nicht vor
Gewässerschutz
 
SPEAR-Index (Pflanzenschutzmittel)

  derzeit nicht darstellbar                 

Biologische Vielfalt
 
Anzahl der bestätigten Bienen-Vergiftungsfälle               
entspricht dem Ist-Zustand, kein Trend ableitbar
Bienenbrotmonitoring                
entspricht dem Ist-Zustand, kein Trend ableitbar
Themenübergreifende Indikatoren und Datengrundlagen
 
Statusbericht Biologischer Pflanzenschutz Zunahme der verfügbaren Nützlingsarten, geringfügige Veränderung der Anzahl verwendeter Nützlinge (seit 2010)
Quote der festgestellten Verstöße gegen das Pflanzenschutzrecht                
entspricht dem Ist-Zustand, kein Trend ableitbar
Fördersituation ökologischer Landbau Zunahme der eingesetzten öffentlichen Mittel (seit 2010) und Forschungsgelder (seit 2018)
Landwirtschaftliche Fläche geringfügige Veränderung
Inlandsabgabe der Wirkstoffe Abnahme des Inlandsabsatzes (ohne inerte Gase, bezogen auf den Mittelwert 2009-2011)
Behandlungsindex Zunahme bei allen Kulturen außer bei Wintergerste, Hopfen und Wein (im Vergleich zum Vorjahr)