Springe zur Hauptnavigation Springe zu den wichtigen Themen Springe zum Inhalt

Service

Konservierende Bodenbearbeitung   

Konservierende Bodenbearbeitung ist die Bodenbearbeitung ohne Pflug. Sie ist unter anderem gekennzeichnet durch eine höhere Biodiversität im Boden und das Belassen der Ernterückständeauf der Bodenoberfläche. Damit wird Wind- und Wassererosion eingeschränkt, aber die Entwicklung von Krankheiten in der Folgekultur begünstigt (zum Beispiel von Fusariosen).

Kulturtechnische Pflanzenschutzmaßnahmen    

Kulturtechnische Pflanzenschutzmaßnahmen wirken vorbeugend. Hierzu gehören vor allem die standortgerechte Kulturpflanzen- und Sortenwahl, der Anbau resistenter Sorten und dieFruchtfolge.

Kulturpflanzen- oder sektorspezifische Leitlinien des integrierten Pflanzenschutzes  

Die Leitlinien enthalten mindestens eine detailliertere Umsetzung der allgemeinen Grundsätze des integrierten Pflanzenschutzes (siehe Anhang III der Pflanzenschutz-Rahmenrichtlinie) für die jeweilige Kulturpflanze oder den Sektor. Die verfügbaren und praktikablen vorbeugenden und nichtchemischen und chemischen Methoden und Pflanzenschutzverfahren sind in Form von Handlungsanleitungen zu beschreiben. Für die freiwillige Anwendung der Leitlinien in der Praxis sind Anreize zu schaffen.