Springe zum Hauptinhalt der Seite

Service

Inhalt Glossar

Inhalt Glossar

Nützlinge, auch Nutzorganismen

Nützlinge sind Organismen, die schädliche Organismen vertilgen oder deren Entwicklung unterdrücken, ohne dabei selbst die Kulturpflanzen zu schädigen. Nützlinge sind zum Beispiel Marienkäfer, Schwebfliegen und Florfliegen, die Blattläuse fressen. Auch Pilze, Bakterien oder Viren, die Schädlinge befallen, gehören zu den Nutzorganismen. Nützlinge werden im integrierten Pflanzenschutz geschont, gefördert oder aktiv in einer Kultur ausgebracht, zum Beispiel als biologisches Pflanzenschutzmittel.

Zur Übersicht