Springe zum Hauptinhalt der Seite

Service

Inhalt Glossar

Inhalt Glossar

Biologische Pflanzenschutzmaßnahmen

Biologische Pflanzenschutzmaßnahmen sind ein Kernbestandteil des integrierten Pflanzenschutzes. Sie umfassen die gezielte Schonung, Förderung oder Nutzung von:

1. natürlich vorkommenden oder eingeführten Antagonisten von Schaderregern (sogenannte Nützlinge),
2. natürlichen Reaktionen und Verhaltensweisen von Schaderregern (zum Beispiel Einsatz von Pheromonen von klebrigen Farbtafeln),
3. pflanzeneigenen Schutzmechanismen gegenüber biotischen und abiotischen Schadfaktoren (zum Beispiel Anbau resistenter Sorten, Anwendung von Pflanzenstärkungsmitteln).

Zur Übersicht