Springe zur Hauptnavigation Springe zu den wichtigen Themen Springe zum Inhalt

Nachrichten-Archiv

09.10.2019Pflanzenschutz und Biodiversität in Agrarökosystemen

Stellungnahme des Wissenschaftlichen Beirats des Nationalen Aktionsplans zur nachhaltigen Anwendung von Pflanzenschutzmitteln (NAP) erschienen

v.l.n.r.: Herr Prof. Urs Niggli, Frau Bundesministerin Julia Klöckner, Frau Prof. Bärbel Gerowitt und Herr Prof. Bernward Märländer bei der Übergabe der Stellungnahme
v.l.n.r.: Herr Prof. Urs Niggli, Frau Bundesministerin Julia Klöckner, Frau Prof. Bärbel Gerowitt und Herr Prof. Bernward Märländer bei der Übergabe der Stellungnahme, Quelle: BMEL

Der Wissenschaftliche Beirat des NAP hat eine Stellungnahme zum Thema Pflanzenschutz und Biodiversität veröffentlicht.
Darin wird festgestellt, dass der Rückgang der Biodiversität in der Agrarlandschaft markant ist.
Pflanzenschutzmittel sind daran im Kontext einer intensiven Landwirtschaft in bedeutendem Maß beteiligt.
Allerdings ist eine Bestimmung des Anteils einzelner Faktoren an Biodiversitätsverlusten bislang nicht möglich.

Sechs Maßnahmenfelder für einen verbesserten Schutz der Biodiversität werden vorgeschlagen.

Kurzfassung der Stellungnahme „Pflanzenschutz und Biodiversität in Agrarökosystemen“ (pdf-Datei)

Die komplette Stellungnahme ist zu finden unter www.nap-pflanzenschutz.de/gremien/wissenschaftlicher-beirat-pflanzenschutz/gutachten-zu-einzelnen-massnahmen-des-nationalen-aktionsplans

Der Wissenschaftliche Beirat NAP berät das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) durch Gutachten und Stellungnahmen zur Umsetzung und Weiterentwicklung des Nationalen Aktionsplans zur nachhaltigen Anwendung von Pflanzenschutzmitteln. Das unabhängige Gremium arbeitet auf ehrenamtlicher Basis. Die Geschäftsführung liegt bei der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE).

Fachliche Ansprechpersonen:
Herr Prof. Dr. Dr. hc. Urs Niggli
FiBL - Forschungsinstitut für biologischen Landbau
Ackerstraße 13
CH 5070 Frick
Tel.: +41 (0)62 865-7270
urs.niggli@fibl.org

Frau Prof. Dr. Bärbel Gerowitt
Universität Rostock
Agrar- und Umweltwissenschaftliche Fakultät
Fachgebiet Phytomedizin
Satower Str. 48
18051 Rostock
Tel.: 0381-498-3160
baerbel.gerowitt@uni-rostock.de