Springe zur Hauptnavigation Springe zu den wichtigen Themen Springe zum Inhalt

Nachrichten-Archiv

28.06.2018Informationsheft zum integrierten Pflanzenschutz jetzt auch als Printausgabe verfügbar

Das Heft wurde durch das Bundesinformationszentrum Landwirtschaft (BZL) veröffentlicht. Es gibt eine Übersicht zum Konzept des integrierten Pflanzenschutzes.

Ausschnitt aus dem Titelblatt
© BLE

In den vergangenen Jahrzehnten hat sich der integrierte Pflanzenschutz (IPS) als das Leitbild für den praktischen Pflanzenschutz etabliert. Die Weiterentwicklung des integrierten Pflanzenschutzes wurde in den Globalzielen des Nationalen Aktionsplans zur nachhaltigen Anwendung von Pflanzenschutzmitteln (NAP) verankert.

Im IPS werden vorbeugende, biologische, mechanische, thermische und chemische Verfahren kombiniert, mit dem Ziel, die Anwendung chemischer Pflanzenschutzmittel auf das notwendige Maß (so viel wie nötig, so wenig wie möglich) zu beschränken. Das vom BZL veröffentlichte Heft beschreibt das Konzept des IPS vor dem Hintergrund aktueller Erkenntnisse aus Forschung und Praxis.

Im Informationsheft werden neben acker- und pflanzenbaulichen Maßnahmen der Schutz, die Förderung und der Einsatz von Nützlingen sowie der sachgerechte Einsatz von Pflanzenschutzmitteln nach dem Schadschwellenprinzip erläutert.

Das BZL-Heft ist kostenfrei zum Download und kostenpflichtig als Printausgabe im BLE-Medienservice verfügbar: BZL-Heft "Integrierter Pflanzenschutz"