Springe zur Hauptnavigation Springe zu den wichtigen Themen Springe zum Inhalt

Nachrichten-Archiv

20.06.2018BÖLN-Bekanntmachung für Forschung im Bereich Sozioökonomie veröffentlicht

Das Bundesministerium für Landwirtschaft und Ernährung (BMEL) fördert Forschungs- und Entwicklungsvorhaben (FuE-Vorhaben), die zur Weiterentwicklung der Ökokontroll- und Zertifizierungssysteme oder der Stärkung gesellschaftlicher Ziele im Ökologischen Landbau beitragen. Die Förderung erfolgt im Rahmen des Bundesprogramms für Ökologischen Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN).

Landschaft mit Rapsfeld
Copyright: Jürgen Fälchle - stock.adobe.com

Die Geschäftsstelle des BÖLN sucht Interessenten für FuE-Vorhaben sowie für gezielte Wissenstransfermaßnahmen in den Bereichen "Weiterentwicklung des Kontroll- und Zertifizierungssystems" oder "Stärkung gesellschaftlicher Ziele im Ökologischen Landbau" entsprechend der Bekanntmachung 04/18/31 vom 15.05.2018. Projektskizzen können bis zum 14. September 2018 eingereicht werden.


Zum Hintergrund der Bekanntmachung: Der Anteil der landwirtschaftlichen Flächen, die ökologisch bewirtschaftet werden, soll zukünftig 20 % betragen. Dieses Ziel ist im Nationalen Aktionsplan zur nachhaltigen Anwendung von Pflanzenschutzmitteln sowie in der nationalen Nachhaltigkeitsstrategie der Bundesregierung verankert. Um dieses Ziel zu erreichen, sieht die Zukunftsstrategie ökologischer Landbau des BMEL vor, geeignete Rahmenbedingungen für die Wirtschaftsbeteiligten zu schaffen, wie etwa die Weiterentwicklung des Ökokontroll- und Zertifizierungssystems und die effiziente Honorierung von Umweltleistungen. Die notwendigen Impulse in diesen Bereichen können FuE-Vorhaben im Rahmen des BÖLN schaffen.

Weitere Informationen zu den förderfähigen Themenbereichen und dem Antragsverfahren sind auf der BÖLN-Webseite verfügbar.

BÖLN-Bekanntmachung 04/18/31