Springe zur Hauptnavigation Springe zu den wichtigen Themen Springe zum Inhalt

Indikatoren / Forschung

ERA-NETs als Teil des Forschungsrahmenprogramms

Mit ERA-NET (European Research Area-Network) wird die Zusammenarbeit zwischen nationalen und regionalen Organisationen der Forschungskoordination gefördert und koordiniert. Nationale Programme sollen dadurch besser aufeinander abgestimmt und in transnationalen Kooperationen gemeinsam umgesetzt werden.

ERA-NETs (European Research Area-Networks) gibt es seit dem 6. Forschungsrahmenprogramm. Die Partner mehrerer Staaten erarbeiten zunächst den Koordinierungsbedarf zu speziellen Themen. Daraufhin beginnen transnationale Forschungsaktivitäten, zum Beispiel indem gemeinsame Bekanntmachungen erarbeitet werden. Nationale Forschungsmittel verschiedener Mitgliedstaaten werden zusammengeführt und die Koordinierungsaktivitäten der ERA-NET-Konsortien werden finanziell durch die Europäische Kommission unterstützt.

C-IPM

C-IPM (Coordinated Integrated Pest Management in Europe) ist ein ERA-Net, das Forschungs- und Entwicklungsschwerpunkte und Potentiale für eine Zusammenarbeit im integrierten Pflanzenschutz identifiziert. Es werden Empfehlungen für nationale und europäische Forschungs- und Entwicklungsprogramme erarbeitet und gemeinsame Forschungsaufrufe initiiert. Für die Vorbereitung langfristiger Forschungsschwerpunkte wird eine europäische Forschungsagenda entwickelt.

C-IPM

Europäische Forschungsagenda C-IPM (pdf-Datei)

Flyer "Seven projects selects in the first C-IPM call" (pdf-Datei)

SusCrop

Mit dem ERA-NET SusCrop (Cofund on Sustainable Crop Production) soll erreicht werden, dass die Akteure im europäischen Forschungsraum im Bereich der nachhaltigen Pflanzenproduktion verstärkt zusammenarbeiten und die verschiedenen nationalen und regionalen Forschungsprogramme eng aufeinander abgestimmt und koordiniert werden. Alle Aspekte der Nachhaltigkeit sollen abgedeckt werden, einschließlich der Bereiche Umwelt, Wirtschaft, Soziales und Kultur. Mit dem ERA-NET soll die Weiterentwicklung der modernen Pflanzenproduktion gefördert werden. Hierbei soll unter anderem die gesamte Lebensmittelwertschöpfungskette, die Vielfalt der Kulturen, die Ressourceneffizienz, Ökosystemleistungen, die Begrenzung negativer Umweltauswirkungen und der integrierte Pflanzenschutz berücksichtigt werden.

SusCrop

ICT-AGRI

Das Ziel von ICT-AGRI (Information and Communication Technologies and Robotics for Sustainable Agriculture) ist, die europäische Forschung im Bereich moderner Technologien wie zum Beispiel Precision Farming zu stärken. Durch ICT-AGRI wurde eine europäische Forschungsagenda für die Bereiche Informations- und Kommunikationstechnologien und Robotik in der Landwirtschaft erstellt und werden Bekanntmachungen für transnationale Forschungsprojekte veröffentlicht.

ICT-AGRI